news & artikel

News - 28.09.2003

Authensis AG baut Key-Account-Management aus

München. Mit René Grabowski verstärkt die Authensis AG, München, ihren Vertrieb um einen weiteren erfahrenen Manager aus dem Bereich der Call Center-Technologieanbieter.

Die Authensis AG für Kommunikation verzeichnet eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung. Die Übernahme neuer Projekte erforderte eine personelle Verstärkung im Vertrieb. Mit René Grabowski stößt ein brachenerfahrener Key-Account-Manager zur Authensis AG. Grabowski kommt von der Philips Business Communications GmbH, wo er zuletzt im Bereich Consulting für Kunden wie die Deutsche Telekom, ABB und das Krankenhaus rechts der Isar zuständig war.

Nach dem Studium der angewandten Informatik an der technischen Hochschule zu Leipzig verantwortete Grabowski bei der BinTec Communications AG zunächst das Business Development und später als International Account Manager den Bereich Southern Europe. Bei der WWL Internet AG leitete Grabowski CMS- und Netzwerkprojekte u.a. für Siemens und McKinsey.

„Schwerpunkt der Tätigkeit von René Grabowski bei der Authensis AG wird – neben dem Ausbau des Vertriebs und Key-Account-Funktionen - die Betreuung einzelner Vertriebskanäle wie zum Beispiel Philips Business Communications, Siemens ICN, SPH, Solution Research und Innovaphone sein“, erläutert Klaus-J. Zschaage, Vorstand der Authensis AG, den Aufgabenbereich. "René Grabowski ist zudem erfahren in Aufbau und Organisation neuer Unternehmensniederlassungen sowie in der Planung und Organisation von nationalen und internationalen Messen“, ergänzt Zschaage. Dies passe ideal zur Geschäftsentwicklungsstrategie der Authensis AG, die unter anderem die Expansion in die europäischen Nachbarländer Schweiz und Österreich fokussiert.

Authensis AG

Quelle